Christiane Helmstedt, M.A.
geb. 1970, freiberufliche Hundeerziehungsberaterin

Werdegang im Bereich Hundeerziehung
Fort- und Weiterbildungen



Werdegang im Bereich Hundeerziehung

2015 Erfolgreiche Prüfung zum Erhalt der Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 8 f Tierschutzgesetz (TierSchG)

2012 Weiterbildung beim Freiburger Institut für tiergestützte Therapie "Verhaltensbeobachtung beim erwachsenen Hund - Schwerpunkt Therapiebegleithund"
2009 Erfolgreiche Prüfung zur Anerkennung der Sachkunde § 2 DVO zum Landeshundegesetz NRW (Prüferin in der ND-Zentrale Niederwambach)
2008 Weiterbildung zur Treibball-Trainerin bei Jan Nijboer (Entwickler des neuen Trendsports für Hunde)
seit 2007 Referentin bei den Praxisseminaren in Rahmen des Studiums "Hundeerziehungsberaterin bzw. -berater" von Jan Nijboer in der Natural Dogmanship®-Zentrale (weitere Infos unter http://www.natural-dogmanship.de/index.php/angebot/studium)
seit 2005 Natural-Dogmanship®-Instruktorin
seit 2003 Freiberufliche Mitarbeiterin von Jan Nijboer (Entwickler der Erziehungsphilosophie Natural Dogmanship®)in der Natural Dogmanship®-Zentrale im Bereich Hundeerziehungsberatung, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation
2003-2004 Freiberufliche Mitarbeiterin von Holger Krasemann (zu jener Zeit Natural Dogmanship®-Master) im Hundezentrum Mensch-Hund (Viersen) im Bereich Hundeerziehungsberatung
2002-2003 Diverse Praktika bei Holger Krasemann (zu jener Zeit Natural Dogmanship®-Master) im Hundezentrum Mensch-Hund, Viersen
2001-2002 Ausbildung bei Jan Nijboer zur Hundeerziehungsberaterin in der Natural Dogmanship®-Zentrale, Windeck (jetzt Niederwambach)
1999-2002 Mitarbeiterin als freiberufliche Hundetrainerin in der Alternativen Hundeschule (Petra Pesch, Neuss)
1999 Praktikumstag im Animal Behaviour Centre (Roger Mugford, Chertsey/UK)
1998 Praktikum in der Alternativen Hundeschule (Petra Pesch, Neuss)
seit 1998 M.A. Englische Philologie
(Nebenfächer Romanische Philologie/Spanisch, Soziologie)


Fort- und Weiterbildungen:

  • Regelmäßige Hospitationen bei Jan Nijboer
  • Regelmäßige Teilnahme an speziellen Fortbildungsmaßnahmen für Natural Dogmanship®-Instruktorinnen und -Instruktoren zur Qualitätssicherung und zum Erhalt der Lizenz, die zur Vermittlung von Natural Dogmanship® berechtigt

  • Diverse Weiterbildungen u.a. bei Jan Nijboer, Freiburger Institut für tiergestützte Therapie, Udo Gansloßer, Thomas Baumann, Günther Bloch, der Gesellschaft für Haustierforschung e.V., Rita Huber (TT.E.A.M.®), Holger Krasemann (Flybee®)